spruch des monats.

spruch des monats.


  


Februarius
I walk a lonely road
The only one that I have ever known
Don't know where it goes
But it's home to me 
And I walk alone

I walk this empty street
On the Boulevard of Broken Dreams
Where the city sleeps
And I'm the only one and I walk alone
 
My shadow's the only one that walks beside my
My shallow heart's the only thing that's beating
Sometimes I wish someone out there will find me
Till then I walk alone

I'm walking down the line 
That divides me somewhere in my mind
On the border line of the edge and where I walk alone

Read between the lines
What's muffed up and everything's alright
Check my vital signs
I know I'm still alive and I walk alone

-Green Day, Boulevard of Broken Dreams-

I went jogging this Thursday and I have never felt this free.
The feeling of freedom and loneliness was overwhelming.
It was really hard to force myself to get out of the house
in the first place, but I was proud of myself and it felt
 incredibly relieving. When I run, my thought disappear at first,
but then new, weird and random ones return. It is about 1650km
home, if I run 10km an hour this means “only“ 165h which is about 7 days, 6 nights and 9 hours.However, I am too lazy to run that 
much and long and I have a really bad sense of orientation.
It would probably take me years to run/ walk home. I will see 
my friends and family in June again. Till then I walk alone.
(I am only referring to jogging, my friend does not want to come 
jogging with me, especially with this weather)
Wish me motivation to go jogging again!!!




Ianuarius (2019)What am I supposed to do
 without you?
Is it too late to pick 
the pieces up?
Too soon to let them go?
Do you feel damaged just
 like I do?
Your face, it makes 
my body ache
It won't leave me alone
And this feels like 
drowning
Trouble sleeping
Restless dreaming
You're in my head
Always, always
I just got scared
Away, away
I'd rather choke on my bad decisions
Then just carry them to my
grave.
~Gavin James, Always
New idea for this year: 
meaningful songtexts 
of beautiful songs. 
I don’t mean to start 2019 sad. You gotta see this 
as a closure. I listened 
to ‚Always‘ what feels 
like eternal times. 
It just feels like my life
written down, said in 
words and music. 
P.S. The song fits to my
 exchange year in Ireland.

december
Good friends help you find important things when you have lost them...things
like your smile, your hope and your courage. 
Doe Zatamata

I thought I had lost my 
best friend and losing a
 soulmate means losing 
a part of yourself. Like
your smile, hope and
 courage. But you can’t 
lose real friends. You may go different paths 
and lose contact, but the hearts of true friends 
will 
always 
be connected. 
We may be parted by an 
ocean, 1700km, 3 countries and 10 months. 
Will that
truely destroy a 
friendship like ours? I 
hope not, I know that it 
won’t. 
Just hold on a bit longer.
Please.

november
“How do you spell 
‘love’?” ~Piglet 
“You don’t spell it,
 you feel it” 
~Pooh
A.A. Milne
Winnie the Pooh

Children Books all 
have their lessons and 
magical quotes -for 
everyone, not only for
kids. 
october
Be careful with your 
words. 
Once they are said, 
they can only be forgiven, not forgotten.

Habt ihr euch das auch
 schon einmal überlegt? 
Ich nach jedem einzelnen 
Streitgespräch. 
Das, oder: Kann ich bitte die Zeit zurückdrehen, nur ein paar Minuten.
Oder eine zweite Chance 
haben? Jeder Mensch 
sollte am besten ein 
Gutscheinbüchlein 
haben.😂 Das würde dann ungefähr so aussehen:

1. Einmal eine 
zweite Chance haben
2. Einmal die Gedanken von jemand anderem lesen 
können
3. Einmal den Haarschnitt rückgängig machen 
zu können
4. Einmal wie ein 
Lügendetektor Lüge und 
Wahrheit unterscheiden
 können
5. Einmal die Zeit 
anhalten

Das ganze würde 100% 
schiefgehen. Und ich 
möchte ja auch nicht, dass irgendjemand meine 
Gedanken mal lesen könnte
...
Und dann ist es auch immer schwer zu entscheiden, 
wann man die einlösen 
soll.

Das wäre eigentlich 
gar keine schlechte Idee 
für ein Buch...hmmm

september
“Books are the ultimate
 Dumpees: 
put them down and they’ll wait for you forever; 
pay attention to them and they always love you back.” 
(John Green)

Sometimes I hide in the 
world of books,
  make them my best 
friends, lovers, family.
 Because books will always be there for you
 and listen to what you 
are saying,
 even if you don’t 
tell them. They will say 
all the right words at the right time.  They know 
exactly what’s wrong. But books have one issue: 

A book
will never give you a
 strong hug when you need it the most, 
a soft kiss on your cheek or a smile 
that makes the world go 
round again.

august
Reading forces you to be 
quiet in a world
that no longer makes
place for that.
(John Green)

Immer, wenn ich ein Buch
 öffne, umgibt mich 
augenblicklich eine Ruhe, die schwer 
zu beschreiben ist. 
Ich werde es mal so 
versuchen: 
Der Tag kann noch so 
sch... 
gelaufen sein, wenn ich 
ein Buch aufmache, 
dann vergesse 
ich den ganzen Rest 
einfach. Obliviate! (Für alle HP-Fans)😍

juli
I LOVE BOOKS!
I love that moment when
you open one and sink into it, you can escape from 
the world into a
story that is way more
interesting than yours
will ever be. 
(Elizabet Scott)

Ich hatte eigentlich noch nie Probleme damit, dass mein Leben zu langweilig
 ist. 
Es gibt sicherlich Tage,
 an denen ich einfach zu 
Hause bin und entspanne,
 Serien schaue,
 Bücher lese und schlafe. Was unsere Welt nicht 
bietet, sind Vampire, Aliens, Feen, Hexen 
und allerlei anderes. Klar wäre es spannend, einmal in so einer Welt zu leben. 
Aber das tun wir ja...in 
Büchern und Träumen. 
Und wer weiss, vielleicht gibt es das alles 
ja wirklich. In jeder noch so absurden Lüge,
 in jeder noch so 
unrealistisch 
erscheinenden 
Legende muss doch ein 
Fünkchen Wahrheit drin sein... Was mich immer wieder fasziniert, 
ist die Intensität
 in Büchern. Gefühle 
werden extrem dargestellt, Personen, ihr Aussehen, 
ihr Charakter so 
vielfältig beschrieben.
 Und genau das ist es, was einzelne Bücher doch so 
grossartig macht.
 Die Sprache zusammen mit unserer Vorstellungskraft 
ist erstaunend. 

juni
A reader lives 
a thousand lives 
before he dies.
(George R.R. Martin)

maiBooks are a hard-bound 
drug
 with no danger of an 
overdose. 
(Kiersten Fay)

Ich habe mir das genauer
überlegt. Bücher als 
Drogen haben genau eine 
Gefahr bei Extremkonsum:
Das sich-von-der-Welt- 
abschotten.
Manchmal ziehe ich einen
ruhigen Samstag mit Buch,
heisser Schokolade 
(im Winter und im Sommer)
im Bett dem Ausgehen vor. 
Aber aufgepasst: 
Vernachlässige Social-
Contact nicht!!!



april
There comes a time when 
you have to choose between 
turning the page and 
closing the book.

Jeder kennt das Gefühl: Zuerst kann man nicht aufhören zu lesen.
Man liest schnell,
 zu schnell...
Aber man möchte doch 
einfach zu gern endlich
 mehr erfahren und wissen, wie das Ende 
aussieht. Dann jedoch 
nervt man sich am Ende 
über sich selbst, weil man viel zu schnell 
das Ende des Buches 
erreicht hat und die
 Geschichte nun zu Ende
 ist. 
So geht es mir jedenfalls immer bei guten Büchern.
Manchmal finde ich 
es richtig schön, ein Buch beiseite zu legen.
 Sogar wenn die 
Geschichte gerade den
 Höhepunkt erreicht.
 Ich geniesse das Gefühl 
zu wissen, dass es 
weitergeht und ich morgen 
noch etwas davon habe. 
(Das benutzen auch 
Serienproduzenten zu ihrem Vorteil)
 Ich bin auch ein Fan von offenen Enden. Sie lassen die Geschichten
weiterleben. 
Die Vorstellungskraft 
reicht über Bücher hinaus und somit lebt eine 
Geschichte für immer.
Stories live forever.

märz
Menschen sind wie Bücher.
Manche täuschen dich mit
 dem Cover und 
andere überraschen 
dich dann 
mit dem Inhalt.

Ich versuche ein 
Leben ohne Judgment zu 
führen. Aber manchmal
passiert es doch. 
Bei Büchern, wie auch bei Menschen. Und dann lernt 
man sie besser kennen und ist total überrascht von
ihrem Innern und ihrer 
Persönlichkeit. Und jetzt frage ich mich: 
Wie viel tolle Menschen 
und Bücher habe ich nicht 
kennengelernt nur weil
ich sie nach ihrem 
Äusseren beurteilt habe?
Und gleichzeitig bin
ich wütend auf all die
Menschen, die mich jeden
Tag beurteilen und nichts
weiter als meine äusserste Schicht betrachten.
Und so viele Leute haben
wahrscheinlich mein
bestes Buch nicht gelesen
nur weil ihnen das Cover 
nicht gefallen hat. 
Aber: der Autor kann wenig sagen zum Cover
und Menschen haben wenig 
Mitspracherecht in ihrem 
Aussehen.



februar
When somebody says: 
"It's just
 a book.
“Smile, because 
they 
just don't understand.

Was soll ich schon dazu
 schreiben? Dieser Spruch ist alles aussagend. 
Wer nicht gerne liest, der versteht es nicht...und 
ist wahrscheinlich 
auch auf unserem Blog 
am falschen Ort.

januar
Reading is dreaming with 
open eyes!

Ich habe keine Ahnung, wie es mit der 
Vorstellungskraft 
oder Träumerei 
von anderen Leuten 
aussieht. Eigentlich wäre es noch ziemlich spannend, die Träume
 anderer Leute zu sehen.
 (Ob alle in der gleichen Qualität und Quantität
 träumen?) 
Aber das würde meiner
 Meinung nach die Privatsphäre verletzen und ich
 selber würde auch 
nicht wollen, dass 
irgendwer meine Träume 
mitverfolgen könnte. 
Ich verbringen so 
ziemlich denn ganzen Tag
 mit kleinen 
Tagträumereien.
 Das hat schon manchen 
Schaden angerichtet...
nein, Scherz. 
Aber das Träumen in 
Büchern ist schon ganz 
anders. Viel befreiender. 
Ich stelle mir mich gerademit überdimensionalgrossen Flügeln aus weissen
 Federn vor.
 Ich stehe auf einer 
grünen Wiese und hebe langsam ab Richtung Wolken, 
Richtung Nirgendwo.
...Nirwana...Wieder so 
eine komische Träumerei 
von mir, aber so fühlt es sich bei mir an, wenn 
ich ein richtig gutes Buch lese.
 Und auch wenn ich ein 
Buch doppelt oder dreifach lese, träume ich nie
 dasselbe.